Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Alles Handarbeit
    Alles Handarbeit
  • Hochwertige Materialien
    Hochwertige Materialien
  • Tradition trifft Moderne
    Tradition trifft Moderne

Einlagen

Bei uns im Haus erhalten Sie grundsätzlich jede Einlagen-Versorgung. Wir empfehlen jedoch unsere Einlagen in Komfortausführung. Die passen optimal am Fuß und in Ihrem Schuh.

An dieser Stelle möchten wir Sie mit der - aus unserer Sicht - wertigsten und aufwendigsten Versorgungsmöglichkeit vertraut machen. Das kann aber der Sascha (Sablowski) wesentlich besser als ich - bitte Sascha:

Wir arbeiten nach dem vabene Prinzip: http://www.vabene-balance.de.

Das ist ein neuer Bereich in der Orthopädie-Schuhtechnik. Standard war und ist die "passive Einlage" - d.h. es wird "nur" unterstützend gearbeitet. Die sensomotorische Einlage nennt man auch die "aktive Einlage", weil erarbeitet wird, körpereigene Reflexe zu schalten um damit die Körperhaltung zu verbessern. Das funktioniert über Muskelketten und ist immer direkt testbar, so als ob Ihr Arzt prüfend auf Ihr Knie schlägt. Dafür führen wir extra einen "BBC" (Body-Balance-Check) durch.

Zentraler Punkt ist das Becken. Wie steht das Becken? Wie wirken sich mögliche Fehlhaltungen auf Ihren Bewegungsapparat aus? Eine solche Untersuchung dauert ca. 45 Minuten und entscheidet darüber, ob eine sensomotorische Einlage letztlich für Sie sinnvoll ist. Das kann man alles in einem persönlichen Gespräch viel besser erklären. Was ich damit sagen will: Bei der Analyse und Fertigung verfügen wir über Kompetenzen und Möglichkeiten, die weit über dem Standard liegen.